PNF

polzerSpezialgebiet von Brunhilde Polzer, Physiotherapeutin, staatl. geprüfte Sport- und Gymnastiklehrerin

PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) ist ein effektives und erfolgreiches Konzept für Patienten mit neurologischen Krankheitsbildern wie Schlaganfall, Morbus Parkinson, Polyneuropathien, Poliomyelitis u.v.m. Ziel dieser Behandlungsmethode ist die Förderung der Mobilität, der dynamischen und statischen Stabilität, der Ausdauer, Kraft und Koordination. Durch Stimulation der Sensoren wird das neuromuskuläre Zusammenspiel gefördert und damit physiologische Bewegungsmuster neu angebahnt. PNF erreicht die Normalisierung des Muskeltonus (Herabsetzung der Spastizität, Aktivierung schwacher bzw. gelähmter Muskeln), fördert die motorische Kontrolle und stellt ein gesundes Bewegungsverhalten wieder her.
PNF ist auch für Patienten mit orthopädischen Krankheitsbildern erfolgversprechend, z.B. mit Gelenksprothesen, Knochen-Muskel-Sehnen-Bänder-Verletzungen oder auch nach Operationen wie z.B. Arthroskopien u.v.m.